Veranstaltungen

Wanderungen und Veranstaltungen der OG Stuttgart-Ost

Änderungen vorbehalten!

Veranstaltungen 2019

Januar Februar März April Mai Juni
Juli August September Oktober November Dezember

Bei Wanderungen bedeuten die Anzahl Sterne in Klammern, z.B. (**) den Schwierigkeitsgrad

Januar

Sonntag, 13.01.2019
„Filderwanderung” (*)
Strecke: 8 km, Gehzeit ca. 3 Std., Anstiege 50 m
Schlusseinkehr: NaturFreundehaus Roßhau
Treffpunkt: 10.30 Uhr Ostendplatz
Wanderleitung: Manfred Mühleisen

Mittwoch, 16.01.2019
Besuch der Ausstellung „Wahre Schätze – Legendäre Meisterwerke” im Landesmuseum Stuttgart
Treffpunkt: 13:45 im Foyer des Schlossmuseums im Alten Schloss in Stuttgart.
Die Führung durch Jörg Kurz beginnt um 14:00 Uhr und ist kostenlos.

anschließend:

Mittwoch, 16.01.2019 
Stammtisch am Mittwoch, ab 18 Uhr
Treffpunkt: Café Muse-O, Gablenberger Hauptstraße 130

Sonntag, 27.01.2019
„Besenwanderung” (*)
Nellmersbach – Stöckenhof – Bürg – Höfen – Winnenden
Strecke: 11 km, Gehzeit ca. 3,5 Std., Anstiege 225 m
Schlusseinkehr: „Mathildenhof“
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Für Nichtwanderer besteht die Möglichkeit ab Bahnhof Winnenden (S 3) in 10 Minuten diese Einkehr zu erreichen!
Wanderleitung: Anita Krauter, Hanne Funke

Zurück


Februar

Mittwoch, 13.02.2019
Stammtisch am Mittwoch mit Thema, ab 18 Uhr
Treffpunkt: Café Muse-O, Gablenberger Hauptstraße 130
Thema: Identitäre Bewegung – extreme Scheinriesen
Die Identitäre Bewegung tritt seit wenigen Jahren im Internet und mit Aktionen im öffentlichen Raum als neue „rechte Jugendbewegung“ in Erscheinung. Obwohl hinter der „Bewegung“ eine kleine, überschaubare Gruppe an aktiven Personen steht, generieren sie durch die Inszenierung vermeintlich spontaner Aktionen große Aufmerksamkeit.
Wer sind die Identitären? Welches Weltbild tragen sie in ihren Köpfen? Was hat die neue Rechte damit zu tun? Eine Gefahr für unsere Demokratie?

Sonntag, 24.02.2019
„Grabhügel und Mühlen” (**)
Echterdingen – Weidacher Höhe – Siebenmühlental – Musberg
Strecke: 10,5 km, Gehzeit ca. 3,5 Std., Anstiege 200 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Rucksackvesper
Wanderleitung: Günther Frank

Zurück


März

Samstag, 02.03.2019
Jahreshauptversammlung 2019
Beginn: 15:00 Uhr
Ort: NaturFreundehaus Fuchsrain

Sonntag, 10.03.2019
„Strohgäu” (*)
Heimerdingen – Höfingen – Ditzingen
Strecke: 12 km, Gehzeit ca. 4 Std., Anstiege 50 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Rucksackvesper
Wanderleitung: Manfred Mühleisen

Mittwoch, 13.03.2019
Stammtisch am Mittwoch, ab 18 Uhr
Treffpunkt: Café Muse-O, Gablenberger Hauptstraße 130

Sonntag, 24.03.2019
„Küchenschellen und Märchensee“ (**)
Bondorf – Kochartsgraben – Reusten – Oberndorf – Märchensee – Wurmlingen
Strecke: 14 km, Gehzeit ca. 4,5 Std., Anstiege 100 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Mlttagseinkehr
Wanderleitung: Rolf Bader

Zurück


April

Sonntag, 07.04.2019
„Vom Remstal durch den Wald nach Schorndorf” (**)
Winterbach – Berglen – Mannshaupten – Schornbach – Schorndorf
Strecke: 14 km, Gehzeit ca. 4 Std., Anstiege 270 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Rucksackvesper
Wanderleitung: Günther Frank

Mittwoch, 10.04.2019 
Stammtisch am Mittwoch, ab 18 Uhr
Treffpunkt: NaturFreundehaus Fuchsrain, Neue Straße 150; ab 18.00 Uhr
Thema: Sebastian Blau – Heiteres und Besinnliches

„se hend älle glachet ob deam Witz,
nao oar sitzt do ond lachet et.
Dear heb ehn uf, narr, dear ist knütz,
A dear lachet erst heut Naacht em Bett.”

Winfried Linse stellt Sebastian Blau vor.

Sonntag, 28.04.2019
„Mössinger Apfelblüte” (**)
Streuobstwegle rund um Mössingen
Strecke: 12 km, Gehzeit ca. 4 Std., Anstiege 150 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Rucksackvesper, evtl. Schlusseinkehr
Wanderleitung: Anita Krauter, Hanne Funke

Zurück


Mai

Mittwoch, 08.05.2019 
Stammtisch am Mittwoch, ab 18 Uhr
Treffpunkt: NaturFreundehaus Fuchsrain, Neue Straße 150; ab 18.00 Uhr
08.05.1945, Tag der Befreiung – Erinnerungen

Am 8. Mai 1945 war das „1.000-jährige Reich“ Geschichte und der Zweite Weltkrieg zu Ende.
Wie hat Stuttgart das Kriegsende erlebt? Was hat man damals „vergessen” bzw. verdrängt? Was wirkt bis heute nach?
Wir wollen darüber diskutieren.
Referent: Jörg Kurz

Sonntag, 12.05.2019
„Grenzweg bei Bad Herrenalb” (**)
Bad Herrenalb – Bernstein – Bernbach – Gartenschaugelände Bad Herrenalb
Strecke: 13 km, Gehzeit 4,5 Std., Anstiege 350 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Rucksackvesper
Wanderleitung: Rolf Bader

Freitag, 17.05.2019
„Kleinod in Stuttgart” (*)
Von Heumaden zum idyllischen Naturschutzgebiet des Lederbergs
Strecke: 6 km, Gehzeit ca. 1,5 Std., Anstiege 0 m
Schlusseinkehr: 1. Stuttgarter Mostbesen; Mitten im Grünen
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Für Nichtwanderer besteht die Möglichkeit, von der Endhaltestelle Hedelfingen (U9 bzw. U13) mit dem Bus 65 zum Mostbesen hochzufahren. Fußweg 10 Minuten
Wanderleitung: Anita Krauter, Hanne Funke

Sonntag, 28.05.2019 ????????
„Familientag im NaturFreundehaus Krummbachtal” (*)
Endhaltestelle Botnang – Saufang – Großer Stern – Krummbachtal
Strecke: 8 km, Gehzeit: ca. 2,5 Std., Anstiege 100 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Schlusseinkehr: NaturFreundehaus Krummbachtal
Wanderleiter: Günther Frank

Zurück


Juni

Sonntag, 09.06.2019
„Unterwegs auf dem Teinacher Premiumwanderweg” (***)
Bad Teinach – Wolfsschlucht – Zavelstein – Teinachtal
Strecke: 11.5 km, Gehzeit 4 bis 5 Std., Anstiege 440 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Schlusseinkehr
Wanderleitung: Hanne Funke, Anita Krauter

Mittwoch, 12.06.2019 
Stammtisch am Mittwoch, ab 18 Uhr
Treffpunkt: NaturFreundehaus Fuchsrain, Neue Straße 150; ab 18 Uhr
Thema: ZUKUNFT DER STÄDTE UND DER MOBILITÄT
Von der autogerechten Stadt zur menschengerechten Stadt. 
Wie sehen zukünftige Verkehrskonzepte aus? Wie wird es gelingen, den Individualverkehr zugunsten des Umweltverbundes zurückzudrängen?
Funktionsmischung unserer Quartiere, ohne Lärm und Feinstaub. Vorgestellt werden neue Konzepte für die Städte und den Verkehr der Zukunft.
Referent: Ein Vertreter des BUND Stuttgart

Sonntag, 23.06.2019
„Hohlwege im Kraichgau” (**)
Zeutern – Hirschhöhle – Streitwald – Untere Mühle –
Holderbauernhof – AItenberg – Zeutern
Strecke: 12 km, Gehzeit ca. 4,5 Std., Anstiege 150 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Rucksackvesper
Wanderleitung: Manfred Mühleisen

Zurück


Juli

Sonntag, 07.07.2019
„Ins Felsenmeer WentaI” (*)
Steinheim – Albuch – Wental – Felsenmeer – Bartholomä
Strecke: 13 km, Gehzeit: ca. 4 Std., Anstiege 0 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Rucksackvesper
Wanderleitung: Rolf Bader

Mittwoch, 10.07.2019 
Stammtisch am Mittwoch
„Besuch in der Villa Reitzenstein”
Baronin Helene von Reitzenstein ließ ihrem verstorbenen Mann mit der Villa Reitzenstein ein Denkmal errichten. Die Gestaltung der Parkanlage übertrug sie dabei dem renommierten Stuttgarter Architekten Karl Eitel. Anfang der 1920-er Jahre kam das Anwesen in den Besitz des damaligen Volksstaates Württemberg und wird seit 1925 – mit Unterbrechungen – als Sitz der Landesregierung genutzt. Wir haben die Möglichkeit zu einer Hausbesichtigung.
Teilnehmerzahl max. 30 Personen.
Treffpunkt 14 Uhr, Haltestelle U 15, Bubenbad
Verbindliche Anmeldung bis 28. Juni bei Ulrich Petri, Tel. 0711 / 6 40 88 68
Bitte unbedingt Personalausweis mitbringen!

Sonntag, 21.07.2019
„Zum Wächter des Strombergs” (***)
Cleebronn – Michaelsberg – Botenheimer Heide –   Cleebronn
Strecke: 16 km, Gehzeit: 5 Std., Anstiege 200 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Einkehr: NaturFreundehaus Botenheimer Heide
Wanderleitung: Anita Krauter, Hanne Funke

Zurück


August

Samstag, 24.08.2019
„Von den Berglen ins Remstal” (**)
Winnenden – Reichenbach – Buoch – Grunbach
Strecke: 11 km, Gehzeit: 3,5 Std., Anstiege 260 m
Einkehr: Weinfest Bauersberger Hof
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Wanderleitung: Günther Frank

September

Sonntag, 08.09.2019
„Ins obere Ermstal” (**)
Trailfingen – Seeburg – Rulamanhöhle – Bad Urach Altstadt
Strecke: 13 km, Gehzeit 4 Std., Anstiege 150 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Rucksackvesper, Schlusseinkehr
Wanderleitung: Rolf Bader

Mittwoch, 11.09.2019 
Der Stammtisch am Mittwoch wandert:
Auf dem Neckarrandweg nach Mühlhausen und Besichtigung der Veitskapelle
Treffpunkt: Haltestelle Himmelsleiter,
Linie U7, Richtung Mönchfeld 14 Uhr.
Die Veitskapelle – eine evangelische, im spätgotischen Stil erbaute Kirche im Stadtbezirk Mühlhausen – ist eines der wenigen verbliebenen mittelalterlichen Zeugnisse in Stuttgart. Die farbenprächtigen Wand- und Gewölbemalereien entstanden zwischen Ende des 14. und Mitte des 15. Jahrhunderts und gehören zu den kunsthistorisch bedeutendsten Ausmalungen Württembergs aus dieser Zeit. (5,– Euro Spende zum Erhalt der Kapelle erbeten)
Verbindliche Anmeldung bis 23. August bei Gerhard Götze, Tel. 0711 / 24 45 25

Sonntag, 22.09.2019
„Stuifenwanderung” (***)
Waldstetten – Stuifen – Reiterleskapelle – Tannweiler – Weilerstoffel – Waldstetten
Strecke: 13 km, Gehzeit: 4,5 Std., Anstiege 450 m
Rucksackvesper
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Wanderleitung: Hanne Funke, Anita Krauter

Zurück


Oktober

Mittwoch, 09.10.2019 
Stammtisch am Mittwoch, ab 18 Uhr
Treffpunkt: NaturFreundehaus Fuchsrain, Neue Straße 150; ab 18.00 Uhr
Thema: Wilhelm Busch
Er war ein bedeutender Maler, Zeichner und Dichter. Viele Bildgeschichten und Zeichnungen, aber auch eine „Kritik des Herzens“ verdanken wir ihm. Winfried Linse, stellt Leben und Werk Wilhelm Buschs vor.

Sonntag, 13.10.2019
„In die Pfalz rund um Hinterweidental” (**)
„Höllische” Wanderung auf Sandwegen und Kiefernwälder zum Teufelstisch”
Strecke: 10 km, Gehzeit: 3,5 Std., Anstiege 150 m
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Mittagseinkehr
Wanderleitung: Günther Frank

Sonntag, 27.10.2019
„Auf und ab entlang der Hohenlohebahn” (***)
Pfedelbach – Unterheimbach – Eschenau
Strecke: 14 km, Gehzeit ca. 4,5 Std., Anstiege 350 m
Mittagseinkehr
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Wanderleitung: Rolf Bader

Zurück


November

Sonntag, 10.11.2019
„Auf die Alb” (***)
Owen – Brucker Fels – Heidengraben – Ruine Sulzburg – Unterlenningen
Strecke: 10 km, Gehzeit: ca. 3 Std., Anstiege 410 m
Schlusseinkehr: „SuIzberghof“, Einkaufsmöglichkeit im Hofladen
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Wanderleitung: Günther Frank

Mittwoch, 13.11.2019
Stammtisch am Mittwoch mit Thema
Thema: Erben und Vererben: Klarheit für die Nachfahren schaffen.
Sich zu Lebzeiten mit dem eigenen Tod auseinandersetzen? Vielen Menschen fällt das schwer. Dennoch ist es sinnvoll, sich rechtzeitig mit seinem Nachlass zu beschäftigen. Wer nämlich vor seinem Tod die wichtigen Fragen rund um das Thema Erbe klärt, schafft Klarheit für Hinterbliebene.
Was aber ist zu beachten, wenn man seinen Nachlass regeln will? Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? Und wie regelt der Staat das Erbe, wenn es kein Testament gibt?
Viele Menschen fragen sich, ob sie überhaupt ein Testament brauchen. Oder sie schieben das Thema auf die lange Bank. Mehr als 70 Prozent der Deutschen haben derzeit kein Testament. Dabei ist es eigentlich ganz einfach den Nachlass per Testament zu regeln.
Eine erfahrene Notarin a.D. berichtet und gibt erste Hinweise weitere eigene Überlegungen.
Treffpunkt: Café Muse-O, Gablenberger Hauptstraße 130; ab 18.00 Uhr

Sonntag, 24.11.2019
„Schurwald” (*)
Jägerhaus – Stetten
Strecke: ’?’?’?’?’? Gehzeit ???? Anstiege ’?????
Einkehr: NaturFreundehaus Strümpfelbach
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Wanderleitung: Günther Frank

Zurück


Dezember

Sonntag, 08.12.2019
„Weihnachtsmarkt-Besuch im Ländle” (*)
Strecke: 6 bis 8 km
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Organisation: Hanne Funke, Anita Krauter

Samstag, 14.12.2019
Jubilarehrung bei Kaffee und Kuchen und kulturellem Begleitprogramm
Beginn: 15:00 Uhr
Ort: NaturFreundehaus Fuchsrain

Donnerstag, 26.12.2019
„Rückblick auf das Jahr 2019″  (*)
Rohracker – Weinklinge – Weiher – Frauenkopf – Fuchsrain
Einkehr: NaturFreundehaus Fuchsrain
Geselliger Jahresausklang in Worten und Bildern
Treffpunkt: Näheres bei Anmeldung
Anmeldung: Manfred Mühleisen
Wanderleitung: Hans Klenk

Zurück